Kontakt und Beratung

Die Versorgungsregion Pankow hält ein gut ausgebautes Spektrum gemeindenaher Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen sowie deren Angehörige vor. Die Orientierung zu behalten, ist manchmal nicht einfach. Wenn Sie Rat und Hilfe brauchen, nehmen Sie Kontakt zu den nachfolgenden Angeboten auf.

Sozialpsychiatrischer Dienst/ SpD im Gesundheitsamt Pankow

Grunowstr. 8-11
13187 Berlin
Tel.: 030 90295-2863/-2891
Fax: 030 90295-2834
e-mail: pankow.spd@ba-pankow.berlin.de

Aufgaben:

  • Sozialpsychiatrische, psychologische und soziale Beratung, Betreuung und Hilfevermittlung
  • Fachspezifische und gutachtliche Stellungnahmen im Auftrag von Behörden und Amtsgerichten
  • Krisenintervention einschließlich Unterbringung nach dem Gesetz für psychisch Kranke
  • falls notwendig aufsuchende Tätigkeit (Hausbesuche)

Zuständigkeit:

  • für erwachsene Menschen
  • mit psychischen Erkrankungen (z.B. Depressionen, Psychosen, Ängste, Zwänge)
  • in krisenhaften Situationen
  • für verwirrte, ältere Menschen, die ohne Hilfe alleine nicht zurecht kommen
  • für geistig behinderte Menschen
  • für Menschen, die Probleme mit Alkohol, Drogen, Medikamenten oder anderen Süchten haben
  • für Angehörige, Nachbarn und Bekannte von psychisch kranken, älteren verwirrten, geistig behinderten oder suchtkranken Menschen
  • für Professionelle (Ärzte*innen, Psycholog*innen, psychosoziale und gesetzliche Betreuer*innen) in der sozialpsychiatrischen Versorgung

Angebot:

Beratung, Hilfe und Unterstützung bei:

  • persönlichen und materiellen Schwierigkeiten
  • der Vermittlung von häuslicher Pflege und Versorgung
  • der Einleitung von Maßnahmen in der Eingliederungshilfe
  • der Klärung von Fragen zur gesetzlichen Betreuung
  • der Vermittlung von ambulanter und stationärer Behandlung
  • Fragen zu Therapiemöglichkeiten

und Krisenintervention, einschließlich Unterbringung nach dem Gesetz für psychisch Kranke

Team:

  • Fachärzte*innen für Psychiatrie/ Psychotherapie und Neurologie
  • Sozialarbeiter*innen
  • Psychologinnen
  • Verwaltungsangestellte

Erreichbarkeit:

Montag bis Mittwoch, Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag 8:00 bis 18:00 Uhr

Sprechstunde:

Dienstag          9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag    14:00 bis 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

In unserem Bezirk gibt es drei Kontakt- und Beratungsstellen, und zwar in

  • Pankow
  • Prenzlauer Berg
  • Weißensee

Die Kontakt- und Beratungsstellen sind ein Angebot für Menschen,

  • die sich einsam fühlen und Kontakt suchen
  • in Lebenskrisen und ausweglosen Situationen
  • mit und ohne Psychiatrieerfahrung
  • für Angehörige psychisch erkrankter Menschen

Die Mitarbeiter*innen der Kontakt- und Beratungsstellen bieten Ihnen unbürokratisch, unkompliziert und kostenlos Hilfe und Unterstützung an. Hier arbeiten Psycholog*innen und Sozialarbeiter*innen; in einigen Kontakt- und Beratungsstellen übernehmen auch Besucherinnen und Besucher sowie psychiatrieerfahrene Menschen Aufgaben wie die Anleitung von Gruppen, Begleitung und Beratung. Wir unterliegen der Schweigepflicht und führen keine Akten. Auf Wunsch können Sie anonym bleiben. Unsere Einzelberatungen sind kostenlos und können von jeder/jedem in Anspruch genommen werden. Wir bieten Ihnen sowohl Beratung bei psychischen Problemen und in Lebenskrisen als auch zu sozialen Problemen (Rente, Arbeitslosengeld, Miete etc.) an.

Unser Angebot ist darüber hinaus sehr vielfältig: In unseren Wochenplänen mit täglich wechselnden Aktivitäten finden Sie unterschiedlichste Gruppenangebote (Erkundigen Sie sich bitte: Zu einigen Gruppen kann man ohne Voranmeldung kommen, bei anderen ist eine Anmeldung vorgesehen):

  • Therapeutische Gesprächsgruppen
  • Angehörigengruppe
  • Werk-, Bastel- Malgruppen
  • Musik- und Singegruppen
  • Sport- und Bewegungsgruppen
  • Frühstücks- und Kochgruppen
  • diverse Freizeitaktivitäten (Ausflüge, Exkursionen)

Die drei Kontakt- und Beratungsstellen haben jeweils unterschiedliche Angebote und ein unterschiedliches Profil. Jede und jeder kann sich an jede KBS wenden, unabhängig vom Wohnort. Erkundigen Sie sich bitte auf den jeweiligen Internetseiten.

Sie können aber auch ohne Anmeldung einfach im Offenen Treff vorbeischauen, dort mit einem/einer Mitarbeiter*in sprechen, einen Kaffee oder Tee trinken und andere Menschen kennenlernen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

KBS Pankow der Albatros gGmbH

http://www.albatrosggmbh.de/beratungsstellen/kontakt-und-beratungsstelle...

KBS Prenzlauer Berg der Prenzlkomm gGmbH

KBS und Café „Kuchenschwarm bis Stullenliebe“

http://www.prenzlkomm.de/home/kontakt-und-beratungsstelle.html

KBS Weißsensee der WIB Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH

http://www.wib-verbund.de/kontakt-und-beratungsstelle-kbs

Im Bezirk Pankow gibt es zwei Suchtberatungsstellen für Betroffene und Angehörige. Beide Beratungsstellen bieten Einzelberatung und Gruppenangebote zur Begleitung von konsumbezogenen Veränderungsprozessen sowie Vermittlung in Entgiftungskliniken und in ambulante und stationäre Entwöhnungstherapie an.

  • STAB- Suchtberatung SPI wendet sich an Menschen mit Problemen bezüglich Alkohol, Medikamente, Glücksspiel, Computer- und Internetnutzung ab dem 18. Lebensjahr sowie deren Angehörige.

    http://www.stiftung-spi.de/stab/

  • vista- Ambulante Suchtberatung Pankow wendet sich an Menschen mit Problemen bezüglich illegale Drogen, Alkohol, Medikamente sowie Glücksspiel und Mediennutzung aller Altersgruppen.

    http://www.vistaberlin.de/?id=45

Die Landesstelle für Suchtfragen e.V. ist eine Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Sucht bezüglich aller Suchtmittel sowie auch stoffungebundener Süchte. Eine zentrale Aufgabe ist die Unterstützung, Vernetzung und Fortbildungen der Sucht- Selbsthilfe und aller Interessierten.

www.landesstelle-berlin.de

Berliner Krisendienst Region Nord für Pankow

Mühlenstraße 48, 13187 Berlin
Tel. 030 390 63 40
www.berliner-krisendienst.de

Der Berliner Krisendienst bietet Hilfe und Unterstützung für Menschen in psychosozialen Krisen und psychiatrischen Notfällen. Unser Standort in Pankow ist täglich, auch an Sonn- und Feiertagen, von 16:00 bis 0:00 Uhr geöffnet. Unser Angebot ist kostenlos und anonym. Es umfasst telefonische und persönliche Beratung und Krisenintervention, bei Bedarf unter Hinzuziehung eines Facharztes oder einer Fachärztin. In dringenden Fällen sind auch mobile Einsätze möglich. In der Zeit von 24:00 bis 16:00 Uhr steht ein überregionaler Bereitschaftsdienst unter der gleichen Telefonnummer zur Verfügung.

Der Berliner Krisendienst hilft schnell und qualifiziert in akuten seelischen und psychiatrischen Notsituationen. Kostenlos. 24 Stunden am Tag. Auf Wunsch anonym. Telefonisch, persönlich und in zugespitzten Situationen vor Ort. An 9 Berliner Standorten. Der Standort Pankow befindet sich in der Mühlenstraße 48, in 13187 Berlin.

Die Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie in Berlin ist eine Anlaufstelle für Beschwerden von Nutzer*innen und Betroffenen, Angehörigen und Professionellen im Bereich der psychiatrischen Versorgung.

Beschwerden können Behandlungs-, Betreuungs-, Unterbringungsbedingungen oder Umgehensweisen

  • in sozialpsychiatrischen Einrichtungen und ambulanten psychiatrischen Praxen
  • in Kliniken, Tageskliniken, Institutsambulanzen
  • bei Sozialpsychiatrischen Diensten
  • bei Kostenträgern und Ämtern

sein.

Man kann sich anonym und unbürokratisch per Telefon, Fax, Mail, Post oder im persönlichen Kontakt beschweren und beraten lassen. Der Datenschutz wird gewahrt.

BIP – Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie in Berlin

Grunewaldstraße 82
10823 Berlin
Tel.: 030  789 500 360
Fax: 030  789 500 363
Mail: info@psychiatriebeschwerde.de
www.psychiatrie-beschwerde.de

Öffnungszeiten:

Montag 10:00 bis 14:00 Uhr

Dienstag 14:00 bis 18:00 Uhr (zweiwöchentlich 16:00 bis 18:00 Uhr Rechtsberatung)

Mittwoch 10:00 bis 14:00 Uhr

Donnerstag 10:00 bis 14:00 Uhr