Arbeit und Beschäftigung

Eine sinnstiftende Beschäftigung ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Im Bezirk gibt es vielfältige Möglichkeiten für psychisch kranke und suchtkranke Menschen, um einer Beschäftigung nachzukommen oder an den Arbeitsmarkt heranzuführen, die sich an Ihren individuellen Voraussetzungen orientieren. Im folgenden finden Sie verschiedene Informationen zu diesem Thema.

Die Tagesstätte/ Beschäftigungstagesstätte ist ein weiterer Leistungstyp für Menschen mit seelischer Behinderung bzw. Suchterkrankung gemäß §§ 53/54 SGB XII. Ihr Angebot richtet sich an Menschen, die auf Grund ihrer psychischen Erkrankung gegenwärtig nicht in der Lage sind, an Rehabilitationsmaßnahmen bzw. am Arbeitsleben teilzunehmen. Die Betreuung erfolgt außerhalb des individuellen Wohnumfelds durch ein multiprofessionelles Team von Mitarbeiter*innen dafür geeigneten Räumlichkeiten mit folgenden Zielstellungen:

  • (Wieder-) Erlernen einer Tagesstruktur
  • Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Wieder- und Neuerlernen von elementaren lebenspraktischen Fertigkeiten und Kompetenzen
  • Stärkung der sozialen Kontaktfähigkeit, Integration, Auseinandersetzung und Rollenfindung in der Gruppe
  • Aneignung des sozialen, kulturellen, ökologischen und ökonomischen Umfeldes
  • Erarbeiten und Umsetzung individueller Zielstellungen und Bedürfnisse
  • Entwickeln von Gegenwartsidentität und Zukunftsperspektiven
  • Die Vorbereitung und schrittweise Überleitung in Zuverdiensttätigkeiten oder in eine Werkstatt ist möglich.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Betreuungsbedarf im Rahmen einer Tagesstätte entsprechend §§ 53/54 SGB XII
  • Gutachten durch den Sozialpsychiatrischen Dienst des Bezirkes und Kostenübernahmebewilligung des zuständigen Kostenträgers (Sozialamt)

    Die Fallsteuerung obliegt auch bei diesem Leistungstyp dem Fallmanager der Eingliederungshilfe.

    Der Leistungstyp Tagesstätte wird ebenso wie das Wohnen über die Steuerungsgremien beraten.
 

Bereich Psychiatrie

  • Tagesstätte Albatros gGmbH an den Standorten Siegfriedstraße in Niederschönhausen und Alt Buch

     http://www.albatrosggmbh.de/eingliederungshilfen/tagesstaetten/pankow/beschreibung.html

  • Tagesstätte der Kaspar Hauser Stiftung an den Standorten Platanenstraße in Niederschönhausen und auf dem StadtGut Blankenfelde

     https://www.kh-stiftung.de

  • Tageszentrum LEOLO der prenzlkomm gGmbH

    http://www.prenzlkomm.de/home/tageszentrum.html

  • Tagesstätte der WIB- Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH

    http://www.wib-verbund.de/projekte-firmen/besch%C3%A4ftigungstagesst%C3%A4tte
 

Bereich Sucht

  • Tagesstätte Trocken-Raum der FDW Freie Demokratische Wohlfahrt e.V.

    http://www.fdw-berlin.de/trockenraum.html

   

  • Tagesstätte der WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe

     http://www.wib-verbund.de/projekte-firmen/besch%C3%A4ftigungstagesst%C3%A4tte

Zuverdienste bieten psychisch kranken oder suchtkranken Menschen eine niedrigschwellige, sinnstiftende Beschäftigungs- oder Arbeitsmöglichkeit mit sozialer Begleitung. Es muss kein Antrag auf Eingliederungshilfe gestellt werden, um eine Zuverdiensttätigkeit aufzunehmen. Zuverdienste können an berufliche Eingliederung und Entwicklung beruflicher Perspektiven heranführen, aber auch von Menschen genutzt werden, die dauerhaft erwerbsgemindert sind. Der Zugang bedarf keiner aufwändigen Antragstellung oder eines Gutachtens. Man kann sich direkt in den jeweiligen Projekten melden und bei freien Kapazitäten nach ein paar Probetagen mit der Arbeit beginnen.

Arbeitszeiten und Anforderungen können individuell gestaltet werden und berücksichtigen das Leistungsvermögen des Zuverdienstmitarbeiters oder der Zuverdienstmitarbeiterin, so dass schwankende Belastbarkeit kein Ausschlusskriterium ist. Die maximale Wochenarbeitszeit beträgt 15 Stunden.

Die Verweildauer ist flexibel.

Die Zuverdiensttätigkeit ist kein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis, der Lebensunterhalt muss durch andere Maßnahmen gesichert sein. Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Das Einsatzspektrum ist vielfältig (Gartentätigkeiten, Bürotätigkeiten, Handwerk, Gastronomie, Catering, Textilgestaltung, Holzarbeiten u.a.m.)
 

Zuverdienst Albatros gGmbH

www.albatrosggmbh.de/eingliederungshilfen/zuverdienste/zuverdienst-pankow/beschreibung.html

Der Zuverdienst Pankow ist an 3 Standorten in Buch und Niederschönhausen mit unterschiedlichen Arbeitsinhalten vertreten:

  • Second-Hand-Laden
  • Gartenlandschaftsbau
  • Botendienste
  • Renovierung
  • Bäckerei & Konditorei
  • Catering & Partyservice
     

Zuverdienst prenzlkomm gGmbH
http://www.prenzlkomm.de/home/arbeit-beschaeftigungs-und-qualifizierungsverbund.html

An mehreren Standorten gibt es folgende Arbeitsprojekte:

Zielgruppe sind Menschen mit Behinderung, die nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können, jedoch in der Lage sind, ein gewisses Maß an Arbeitsleistung zu erbringen und damit die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen.

Nach einem Eingangsverfahren, in dem festgestellt werden soll, ob die WfbM die geeignete Maßnahme ist, schließt sich in der Regel eine zweijährige Förderung zur Verbesserung der Teilhabe am Arbeitsleben im Berufsbildungsbereich der WfbM an. Für Menschen, die danach nicht auf den Allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden können, bieten die Werkstätten ein breites Angebot an Arbeitsplätzen an, die den unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten, Eignungen und Neigungen der Nutzer Rechnung tragen.

Nachfolgende Auswahl berücksichtigt nur Pankower Werkstätten mit der Spezialisierung auf psychisch beeinträchtigte Menschen.

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
WERGO, Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung
https://www.wib-verbund.de/alleangebote/

Kaspar Hauser Stiftung
Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung (mit Förderbereich)
https://www.kh-stiftung.de

VIA Blumenfisch gGmbH
Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung
www.via-blumenfisch.de

Weitere Informationen auf der Internetseite der Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V.
www.wfbm-berlin.de

Integrationsfachdienste können bei der Durchführung der Maßnahmen zur Teilhabe schwerbehinderter und behinderter Menschen am Arbeitsleben beteiligt werden.

Zu den Aufgaben der Integrationsfachdienste gehört zunächst die Beratung und Unterstützung der betroffenen behinderten Menschen selbst sowie die Information und Hilfestellung für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei den unterschiedlichsten Problemsituationen im Arbeitsleben schwerbehinderter Menschen.

Sie unterstützen insbesondere schwerbehinderte Menschen, die bei der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt Betreuung benötigen.

Die Integrationsberater*innen der IFD sind ausgebildete Fachleute für die Psychosoziale Beratung. Sie koordinieren die Durchführung der notwendigen Maßnahmen. Die IFD werden im Auftrag des Integrationsamtes, der Agenturen für Arbeit und der Rehabilitationsträger tätig.
IFD Nord zuständig für die Verwaltungsbezirke Pankow, Reinickendorf, Spandau, Charlottenburg-Wilmersdorf (Agentur für Arbeit Nord)

Integrationsfachdienste im Auftrag des LAGeSo Berlin
- Integrationsamt -
Bundesallee 39-40 a
10717 Berlin

Bereich Berufsbegleitung und Bereich Vermittlung im Auftrag des Rehabilitationsträgers:
Tel.: 030 5363 7635 oder -7636
Fax: 030 5363 7613
Mail: ifdnord-berlin@faw.de

Weitere Informationen:
https://www.faw.de/standorte/berlin/projekte/integrationsfachdienst-nord

Informationen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales
https://www.berlin.de/lageso/behinderung/arbeit-und-behinderung-integrationsamt/integrationsfachdienste-ifd/kontakt-ifd-berlin/
 

 

Das Zentrum für gesunde Arbeit Pankow ist eine Anlaufstelle für Menschen in psychosozialen Problemlagen, die Unterstützung bei der Suche nach einer Beschäftigung benötigen.

Es ist ein Kooperationsprojekt von:

Albatros gemeinnützige Gesellschaft für soziale und gesundheitliche Dienstleistungen mbH und

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH

ZAP – Zentrum für gesunde Arbeit Pankow
Storkower Straße 158
10407 Berlin
Tel. 030 3920 5113
E-Mail: kontakt@gesunde-arbeit-pankow.de

https://www.gesunde-arbeit-pankow.de